Veloclub Abend 2018

Mit dem Clubabend wird die Strassensaison traditionellerweise abgeschlossen. Wegen einer anderweitigen Belegung des Ortsbürgersaals im Zentrum Bärenmatte musste dieser Anlass bereits am Samstag, 13. Oktober 2018, durchgeführt werden. Trotzdem werden die Gümmeler noch bis Ende Oktober auf der Strasse anzutreffen sein bevor Anfangs November die Bike-Saison beginnen wird.

 

Einige Vorstandmitglieder waren am Nachmittag für die Einrichtung des Saales verantwortlich, und wie bereits im Vorjahr war Jeanette Hitz für die sehr schöne Tischdekoration besorgt. Diese wurde am Schluss des Clubabends versteigert und herzlich verdankt.

 

Rund 60 Mitglieder und Angehörige haben der Einladung Folge geleistet und erstmals wurde ein „Überraschungsgast“ eingeladen. Peter Wehrli, Weinbau AG Küttigen, hat mit drei Vortragsblöcken von ca. 10 Minuten zum Thema Weinbau und Familienunternehmen dem Clubabend eine besondere Note verpasst. Die sehr interessanten Ausführungen wurden dann auch mit grossem Applaus verdankt. Hans Peter Furter, Präsident des VC Suhr, selber ein kleiner Weinbauer, hat den kühlen und spritzigen Weisswein für den Apéro spendiert, was an dieser Stelle nochmals bestens verdankt wird. Das reichhaltige und sehr feine Buffet fand grossen Anklang, sodass sich alle Anwesenden zur Genüge mit Speis und Trank verpflegen konnten. Eine junge Helferin aus Gränichen hat beim Service und Aufräumen tatkräftig mitgeholfen, herzlichen Dank! Für das herrliche Dessertbuffet, bestehend aus feinen Kuchen und Crèmen, haben diverse Frauen aus der Mitte des Vereins mitgeholfen.

 

Das Vereinsjahr 2018 wurde wiederum mit einer eindrücklichen Diashow des langjährigen Clubmitglieds, Heinz Kuhn, nochmals in Erinnerung gerufen. Es ist immer wieder interessant zu erfahren was man in der zu Ende gehenden Saison erlebt oder leider verpasst hat. Der Präsident, es war sein letzter Clubabend in dieser Funktion, dankte allen Helferinnen und Helfern herzlich für die Unterstützung, Hein Kuhn durfte für seinen Beitrag drei Flaschen in Empfang nehmen. Der designierte Nachfolger für das Präsidentenamt, Vice-Präsident Sandro Fattorelli, hat an dieser Stelle Hans Peter Furter für seine langjährige und hervorragende Vereinsführung herzlich gedankt, was mit grossem Applaus quittiert wurde.

 

Nach einigen schönen Stunden, u.a. mit Gesprächen unter dem Motto „Weisch no“, ging der Clubabend 2018 viel zu schnell vorbei, der Anlass wird aber sicher in bester Erinnerung bleiben.

19.10.2018/usch

« zurück